top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

Grandioser Abschluss der Junioren

Aktualisiert: 16. Juni

Die SCB-Junioren haben am letzten Spieltag der Frühjahrsrunde viel zu Feiern. Die D-Elite holt sich sensationell den 1. Platz und die C-Promotion schafft den Ligaerhalt in einem Herzschlagfinale.



Was für eine Saison der D-Junioren. In der Eliteklasse bleibt das Team von Juan Becerra und José Miguel Meza Sanchez ungeschlagen und holt sich mit 7 Siegen und 1 Unentschieden den 1. Platz in der Gruppe 4.


Mit 5 Siegen startete die Truppe ideal in den Frühling. Vor dem letztwöchigen 4:3-Triumph gegen Team Toggenburg, war das 5:5-Unentschieden gegen Uzwil vorentscheidend, um den härtesten Verfolger auf Distanz zu halten. Am Samstag liessen die Bronschhofer dann nichts mehr anbrennen und sicherten sich v.a. dank eines starken 2. Drittels überlegen den 1:5-Sieg in Henau.


1. Platz in der Elite – oder anders gesagt: eines der 4 besten D-Teams im Gebiet des Ostschweizer Fussballverbandes (OFV)! Herzlichen Glückwunsch zu dieser grossartigen Leistung!


Trainer Juan Becerra: «Ich und Jose sind mega stolz auf unsere Jungs.»


Die Da-Junioren werden 1. in der Eliteklasse

 

Auch die Frühjahrsrunde der B-Junioren bereitete viel Freude. Mit 6 Saisonsiegen platzierte sich die Mannschaft von Massimo Fari und Davide Simeone weit vorne in der Tabelle. Niederlagen gab es einzig gegen die Tabellenleader Eschenbach-Wagen und Uznach sowie beim Ausrutscher in Tägerwilen.


Zum Abschluss gewannen die Bronschhofer diesen Samstag ihr Auswärtsspiel beim FC Rotmonten souverän mit 0:3 und eroberten damit den starken 3. Platz in der umkämpften Promotion Gruppe.


Hervorragender 3. Rang der B-Junioren

 

Dramatik und Spannung pur bei den C-Junioren. Drei Teams machten den Abstiegskampf im Fernduell untereinander aus.


Winkeln verlor zuhause nach früher Führung mit 1:6, hatte aber die beste Ausgangslage (10 Punkte vor den Spieltag) und wäre bei einem Patzer der Konkurrenten trotzdem gerettet. Bronschhofen hielt gegen das favorisierte Wängi ein torloses Unentschieden, das reichen würde in der Annahme, dass der ärgste Kontrahent Herisau auswärts gegen Spitzenteam Tobel wohl kaum dreifach Punkten wird.


Aber letzte Spieltage haben ihre eigenen Gesetze. Herisau holte in Tobel tatsächlich einen 2:0-Rückstand auf und gewann 2:3. Damit wäre der SCB zum letztmöglichen Zeitpunkt unter den Strich abgerutscht. Glücklicherweise konnte das Team von Dominic Nater und Gino Fina auch über sich hinauswachsen, erzielte das 1:0 und brachte das knappste aller Resultate über die Zeit. Ligaerhalt geschafft! Gratulation – und schön zu sehen, dass in der engen Gruppe (3 Teams mit 10 Punkten) letztlich auch die Fairnessbilanz für den SCB spricht!


Die C-Junioren schaffen den Klassenerhalt


 

Äusserst versöhnlich ist auch der Saisonabschluss der Db-Junioren. Der Frühling, in dem sich Höhen und Tiefen abwechselten, endete für die Truppe der Trainer Manfred Burgener, Christian Hollenstein und Oliver Rey mit einem hohen 0:5-Sieg auswärts beim FC Gossau.


Siegreicher Abschluss für die Db-Junioren

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page