top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

SCB 1: Fundamentaler Sieg im Nachholspiel

Aktualisiert: 21. Apr. 2023

Der SCB meldet sich zurück. Das "Eis" gewinnt auswärts das 6-Punkte-Spiel gegen den FC Romanshorn und klettert wieder über den Strich.



Die Ausgangslage am Donnerstagabend war hoch brisant. Sowohl der FC Romanshorn (10. Platz) als auch der SC Bronschhofen (12.) wollten das Direktduell unbedingt gewinnen, um sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.


Die Bronschhofer starteten dabei wesentlich besser und gingen in der ersten Halbzeit vorentscheidend in Führung. Raphael Schwager (7.) und Michel Helbling (13.) trafen in der Startviertelstunde, Jonas Wiesli (41.) erhöhte zum Pausenstand von 0:3.


In der zweiten Hälfte verwaltete der SCB das Ergebnis. Bis in die Nachspielzeit hinein sah es für die Gäste hervorragend aus, ehe das Heimteam in der 92. und 94. Minute per Doppelschlag durch Pereira und Lang doch noch für heisse Schlussminuten sorgte. Letztlich erwachte Romanshorn zu spät, der SCB brachte den 2:3-Sieg ins Trockene.


Zurück über dem Strich

Der erste Pflichtspielsieg 2023 ist ein unglaublich wichtiger. Gegen einen direkten Konkurrenten setzt das Team von Alessandro Maier und Roger Baggenstos ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf und klettert wieder über den ominösen Strich.


Dieser Erfolg setzt hoffentlich weitere Kräfte frei, denn lange Zeit zum Jubeln bleibt nicht. Bereits am Sonntag folgt die nächste Bodenseefahrt, zu Aufstiegskandidat FC Tägerwilen (Anpfiff am 23.04. um 11:00 Uhr). Danach empfängt das "Eis" zuhause den FC Bischofszell am Samstag 29.04. um 17:00 Uhr. Allez SCB!



FC Romanshorn – SC Bronschhofen 2:3 (0:3). 07. Schwager 0:1. 13. Helbling 0:2. 41. Wiesli 0:3. 92. Pereira 1:3. 94. Lang 2:3.


Aufstellung SCB: Düring; Hafner (84. Mürner), Sejdi, Ott, Leupi; R.Widmer (69. Pabst), Maier (69. D.Widmer), Flammer, Helbling; Schwager (78. J.Kamm); Wiesli


Aufstellung FC Romanshorn: Marolf; Bayraktar (78. Lucarelli), Lang, Ajvazaj, Senn (84. Magalhaes); Spindler, Idrizi (64. Kjazimi), Sadiki, Zanetti; Sidler (69. Aegerter); Länzlinger


Verwarnungen: 56. Schwager, 66. Senn, 68. Maier.


Comments


bottom of page