Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

SCB 1: Klare Niederlage gegen Henau

Aktualisiert: 26. Okt.

Der SC Bronschhofen zeigt am Mittwochabend zu wenig Durchschlagskraft und verliert zuhause gegen den FC Henau letztlich deutlich mit 0:3.



Erste Halbzeit als Sinnbild der bisherigen Saison

Bronschhofen startet sichtlich bemüht in die Partie. Dass der FC Henau weit vorne (2. Platz) und der SCB hinten (10.) in der Tabelle liegt, zeichnet sich kaum im Spielgeschehen ab. Das Heimteam zeigt zunächst die ansprechenderen Angriffe, nur ohne Torerfolg: ein erstes Solo wird vom Gäste-Goalie abgewehrt (9.), Guntersweiler köpft völlig freistehend am Pfosten vorbei (15.) und auch Wiesli zielt aus aussichtsreicher Position (21.) daneben.


Statt die eigenen Chancen zu nutzen, geht es in der 30. Minute plötzlich ganz schnell: Ballverlust im Mittelfeld, Pass in die Spitze, Henauer Lattenknaller und Abstauber durch Wiedemeier zum 0:1. Ein kaltblütiger Vorstoss des derzeitigen Spitzenteams, das in der Folge deutlich Aufwind hat.


Wie es halt so kommt…

Der SCB will sich trotz Unsicherheit nach dem Gegentreffer schadlos in die Halbzeit retten, da gelingt Stillhart mit einem Distanzschuss in den Winkel (45.+1) das 0:2. Die direkte Reaktion misslingt: der enteilte Wiesli bleibt abermals am starken Torwart Eberle hängen (45.+3).


Nach dem Seitenwechsel gehen die Nackenschläge weiter. Schwager schiesst komplett alleingelassen vor dem Kasten daneben (52.), während auf der anderen Seite ein Sololauf von Näf (62.) das 0:3 bedeutet.


Jetzt ist das Heimteam geknickt, verursacht in der 65. Minute einen Penalty – den Silvan Düring reaktionsschnell abwehrt – und kassiert fünf Minuten später die gelb-rote Karte wegen wiederholten Foulspiels von Sejdi. Damit ist das Spiel endgültig gelaufen und der FC Henau schaukelt den Sieg problemlos über die Zeit.


Hinrundenabschluss

Die Tabellensituation in der 2. Liga wird für das Team von Alessandro Maier langsam ungemütlich. Aufgrund der eigenen Ergebnisse, aber auch, weil die Konkurrenz hintendrin zuletzt oft gepunktet hat.


Es bleibt ein letztes Spiel in der Vorrunde, um die Ausgangslage über die Winterpause besser aussehen zu lassen: am Sonntag, 06.11. um 16:00 Uhr auswärts in Eschenbach.

Allez SCB!


Tabelle 2. Liga nach dem vorgezogenen 10. Spiel