Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

SCB 2: Torfestival in Tägerwilen

Aktualisiert: 5. Okt.

Das „Zwei“ verlangt Gruppenleader Tägerwilen alles ab, muss sich aber nach dramatischem Spielverlauf mit 6:5 geschlagen geben.



Die Ausgangslage vor dem Duell am Bodensee schien sehr schwierig. Schliesslich stand das ungeschlagene Tägerwilen ganz oben in der Tabelle. Doch das Bronschhofer „Zwei“ zeigte sich bereit für das Spitzenspiel. Egzon Bytyqi erzielte bereits in der 11. Minute das Führungstor und doppelte in der 37. zum 0:2 nach. Resultatmässig hätte es die perfekte Halbzeit sein können, ehe Tägerwilen praktisch mit dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer schaffte.


In der zweiten Hälfte überschlugen sich die Ereignisse. Zwischen der 67. und 79. Minute zog der FC Tägerwilen mit 4 Treffern scheinbar uneinholbar auf 5:2 davon.


Der SCB gab sich aber nicht geschlagen und konterte seinerseits mit 3 Toren innert 11 Minuten: Stefan Mettler (83.) und Alessio Nobile (80. und 91.) trafen für die Gäste. Während Kapitän Mettler ein veritables Traumtor gelang (Video siehe unten), sicherte Nobiles Last-Minute-Tor einen verdienten Comeback-Punkt...


...oder so glaubte man zumindest. Denn die verrückte Partie hatte (leider) noch eine letzte Wendung parat: Tägerwilens De Santos traf in der 92. Minute vom Penaltypunkt zum 6:5-Endstand.


Letztlich also eine äusserst bittere Auswärtsfahrt für das Bronschhofer 5.Liga-Team, das vom Spielertrainer-Quartett Rutz/Hollenstein/Mettler/Rüst geleitet und trainiert wird.




Tor des Jahres Wettbewerb

Als Aufmunterung dient das Video vom „Tor des Jahres“ durch Stefan Mettler. Dieses ist offiziell im Rennen bei der Aktion von Buildigooooal. Mit eurer Hilfe wollen wir es in die Top10 schaffen - der Treffer hätte es sicherlich verdient! Also: fleissig (und regelmässig) abstimmen >> zur Abstimmung


Merci & HOPP SCB!