top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

Spiele vom letzten August-Wochenende

Aktualisiert: 28. Aug. 2023

Siege, Niederlagen und ein Turnier-Triumph – ein Überblick über die SCB-Partien vom vergangenen Wochenende.


SCB 1: Torreiche Auswärtsniederlage

Die 1. Mannschaft musste am Freitagabend leider ohne Punkte vom Bodensee heimreisen. Zwar ging die Maier-Elf auf der Weitenzelg zwei Mal in Führung – Alessio Albisser (27.) traf zum 0:1 und Michel Helbling (38.) markierte den 1:2-Pausenstand – doch nach dem Seitenwechsel drehte Gastgeber Romanshorn die Partie und zog auf 4:2 davon. Der Anschlusstreffer von Andrin Owassapian per Penalty (93.) kam letztlich zu spät.


In der nächsten Runde steht fürs "Eis" wieder ein Heimspiel an: am Sonntag, 3. September gegen den FC Eschenbach. Anpfiff um 11:00 Uhr.



FC Romanshorn – SC Bronschhofen 4:3 (1:2)

27. Albisser 0:1.

29. Lang 1:1.

38. Helbling 1:2.

48. Baiao 2:2.

64. Eigentor 3:2.

78. Baiao 4:2.

93. Owassapian 4:3.


 

SCB 2: Deutlicher Erfolg in Littenheid

Nachdem die Auftaktpartie gegen den FC Zuzwil klar verloren ging (1:5), konnte sich das "Zwei" optimal rehabilitieren – nämlich mit dem gleichen Resultat, diesmal siegreich. Der 5:1-Erfolg auswärts beim FC Littenheid bringt die ersten 3 Punkte aufs Konto.

Diesen Aufwärtstrend will das Team von Francesco Lanzotti beibehalten. Am Samstag, 2. September empfängt die 2. Mannschaft zuhause den SC Aadorf (Anpfiff 17:30 Uhr).




 

Junioren Eb: Souveräner Turniersieg

Einen äusserst erfolgreichen Samstag feierten die Bronschhofer Eb-Junioren. Über das ganze Turnier hinweg blieb man ungeschlagen. Einzig gegen den FC Wil gab es ein Unentschieden, alle anderen Partien konnten gewonnen werden. Entsprechend verdient war der 1. Rang für die Truppe vom Trainerteam Albert Krähenbühl, Ibrahim Deari und Adriano D’Amore.

Herzliche Gratulation und gerne weiter so!
 

Auf und Ab bei SCB-Junioren

Die Bronschhofer A-Junioren feierten am Sonntag zuhause den ersten Saisonsieg. Ein frühes Tor von Robin Kocaman (13.) und ein spätes durch Dario Pavlovic (86.) sicherte den Jungs von Silvio Melito und Julian Fischer den 2:0-Erfolg gegen Frauenfeld.


Tabellenführung heisst der aktuelle Zwischenstand bei den B-Junioren von Massimo Fari und Speedy Moutafis in der 1. Stärkeklasse. War das 13:1 zum Auftakt gegen Sirnach scheinbar etwas gar einfach, so folgte am Samstagnachmittag der erste erfolgreiche Gradmesser – 2:0 gegen den FC Uzwil-Henau.


Die C-Junioren von Dominic Nater und Gino Fina messen sich in der Promotion gewohnt auf hohem Niveau. In den ersten beiden Partien konnte trotz grossem Einsatz keine Punkte mitgenommen werden. Die Gegner*innen FCO St.Gallen Frauen U-17 (0:2) und FC Montlingen (2:4) behielten die Oberhand. So kommt dem nächsten Duell gegen Bazenheid-Kirchberg (Sa, 02.09. um 14:00 Uhr auf dem Ebnet) bereits eine wichtige Bedeutung zu.


Die D-Elite von Juan Becerra und José Miguel Meza Sanchez ist mit weisser Weste unterwegs. Als wäre der 4:2-Sieg in Bütschwil zum Auftakt nicht genug, fegte das Team am Freitagabend das Team Glarnerland gleich mit 10:3 vom Feld. Der Lohn ist ein Platz weit vorne in der Tabelle.


Die Dc-Junioren zeigten am frühen Samstagmorgen grosse Moral. Nach dem Zwischenstand von 0:2 im ersten und 1:2 im zweiten Drittel, drehten sie das Spiel gegen den FC Uzwil Mädchen in den letzten 25 Minuten und gingen 5:2 siegreich vom Platz. Mit 6 Punkten aus den ersten 2 Partien ist dem Team von Christian Hollenstein und Oliver Rey der Saisonauftakt optimal gelungen.


Etwas weniger optimal lief es bei den Db-Junioren vom Trainerteam Gregor Braun, Manfred Burgener und Benjamin Altwegg. Zum Auftakt holte letzte Woche Neckertal-Degersheim ein zwischenzeitliches 0:2 gegen die SCBler auf (Schlussstand 3:3) und diesen Samstag war das Team Toggenburg bei der 1:6-Niederlage zu stark.



Comments


bottom of page