top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

Viele Erfolge am Wochenende

Aktualisiert: 31. Okt. 2023

Während sich die SCB-Junioren mit Turniersieg und vielen Punkten aus den Herbstferien zurückmelden, kann das "Zwei" sein torreiches Unentschieden wie einen Sieg feiern.


Die E-Junioren gewinnen ihr letztes Turnier diesen Herbst

SCB 2: Ziel auf Umwegen erreicht

Die Ausgangslage war klar. Mit einem Heimsieg gegen den FC Eschlikon qualifiziert sich die 2. Mannschaft für die Aufstiegsrunde im Frühling. Bei Punktverlust kann der FC Flawil vorbeiziehen und es droht der undankbare 5. Platz.


Den Traumstart mit dem frühen 1:0 durch Randy Manser (3.) machten die Gäste aus Eschlikon durch Tore von Milovanovic (5.) und Coma (9.) sogleich zunichte. Der SCB konnte schnell reagieren und durch Egzon Bytyqi (12.) ausgleichen.


Doch das torreiche Samstagabendspiel lief weiter nicht nach Bronschhofer Gusto. Dem 2:3 durch Bracher (23.) folgte ein weiterer Tiefschlag, als Torwart Simon Brun für eine "Notbremse" (35.) vom Platz gestellt wurde. Immerhin gelang Giuseppe La Scaleia praktisch mit dem Pausenpfiff der 3:3-Ausgleich.


Achterbahn der Gefühle

Wie die erste Hälfte aufhörte, ging es in der zweiten weiter. In Unterzahl zog das "Zwei" dank des Doppelschlags von Peter Moser (51.) und Randy Manser (53.) auf 5:3 davon.


Vorentscheidung? Denkste! Auch Eschlikon brauchte keine drei Minuten für zwei Tore und kam durch die Doppelpacker Bracher (58.) und Coma (61.) tatsächlich zum 5:5. Dieser Spielstand bestand bis zum Schluss.


Das Bedauern über die vermutlich verpasste Chance wurde bald von einer freudigen Nachricht übertönt: auch Flawil kam gegen Aadorf nicht über ein Unentschieden hinaus, wodurch das Team von Francesco Lanzotti die Vorrunde auf dem 4. Platz, über dem Strich, abschliesst. Gratulation zu diesem Erfolg!


 

SC Bronschhofen 2 – FC Eschlikon 5:5 (3:3) 03. Manser 1:0. 05. Milovanovic 1:1. 09. Coma 1:2. 12. Bytyqi 2:2. 23. Bracher 2:3. 45.+2 La Scaleia 3:3. 51. Moser 4:3. 53. Manser 5:3. 58. Bracher 5:4. 61. Coma 5:5.


Aufstellung SCB 2: Brun; Moser, Nobile, Hinder, Brühwiler; La Scaleia, Yildirim; Bytyqi, Bernet, Keel; Manser. Einwechslungen: Trinks, Tscharner, Enver.


Aufstellung FC Eschlikon 2: Schmid; Hosseini, Milovanovic, Meier, Lehner; Coma, Heiniger, Ru.Müller, Ra.Müller; Bracher, Radoia. Einwechslungen:Steiger, Maksimovic, Raimi, Habibi.


Verwarnungen: 45. Coma, 80. Habibi, 82. Ra.Müller.

Rote Karte: 35. Brun.


Schlusstabelle Hinrunde 23/24 vor Aktualisierung der Strafpunkte

 

E-Junioren: Turniersieg zum Abschluss

In der 1. Stärkeklasse konnten die E-Junioren ihre Herbstrunde auf bestmögliche Art & Weise beenden. In Bütschwil gewann die Truppe von Andreas Schmid und Gzim Pali ihr letztes Turnier der Saison – und dies absolut verdient.


Dem souveränen 3:0 gegen Uzwil – übrigens der langerwartete erste Vollerfolg gegen dieses Team – und umkämpften 2:2 gegen Frauenfeld, folgten zwei torreiche 4:2-Siege gegen den FC Bütschwil und FC Zuzwil.

Ein toller Auftritt der gesamten Mannschaft. Gratulation!

 

Viel Bronschhofer Junioren-Jubel

Trotz dem klar besten Torverhältnis der Gruppe, hat es den A-Junioren nicht ganz nach vorne gereicht. Am Samstagmorgen kassiert das Team von Silvio Melito & Julian Fischer in Pfyn den 2:2-Ausgleich in der Nachspielzeit. Zuvor hatten Ensar Etemi (5.) und Mario Gallati (36.) den SCB zweimal in Führung geschossen. Da dies das letzte Herbstrundenspiel war, bleibt der 3. oder 4. Platz (je nach Ausgang der anderen Partien) in der erweiterten Spitzengruppe.



Einen grossen Schritt näher am Ziel sind die B-Junioren. Das überdeutliche 0:10 auswärts beim FC Schwanden war der 6. Sieg im 7. Spiel. Damit hat die Mannschaft von Massimo Fari & Speedy Moutafis am letzten Spieltag die Gelegenheit, Leader Linth abzufangen und die Gruppe zu gewinnen. Die Chancen gegen Flawil (auswärts, 28.10. um 16:00 Uhr) stehen gut.


ALLEZ SCB! Holt euch den verdienten Aufstieg!



Die C-Junioren von Dominic Nater & Gino Fina haben einen Lauf. Das 3:0 gegen den SC Brühl war der 4. Sieg in Folge. Das Team hat sich souverän im vorderen Mittelfeld seiner Promotion-Gruppe etabliert und den Klassenerhalt längst souverän gesichert – herzliche Gratulation dazu! Damit kann man das ausstehende Duell mit dem verlustpunktlosen Leader Steinach (zuhause, 28.10. um 14:00 Uhr) unbeschwert als Herausforderung angehen.



Eine spannende Ausgangslage haben die Da-Junioren in der Elite-Klasse. Durch die 8:4-Niederlage beim FC Rapperswil-Jona sind Spitzenplatz und Abstieg gleichermassen möglich. Das Team von Juan Becerra & José Sanchez hat es in den eigenen Füssen beim Showdown in Glarus (28.10. um 12:00 Uhr).


Erfreulich ist der Werdegang der Db-Junioren. Die Truppe von Gregor Braun, Manfred Burgener & Benjamin Altwegg feierte nicht nur den 3. Sieg in Folge, sondern mit dem 11:2 gegen Aadorf auch den torreichsten Saisonerfolg. Im letzten Spiel treffen sie zuhause auf den FC Kirchberg (28.10. um 10:00 Uhr).


Immer noch ohne Verlustpunkt unterwegs sind die Dc-Junioren. Das Team von Christian Hollenstein & Oliver Rey will diese Serie auch nach einmonatiger Pause in den verbliebenen zwei Auswärtsspielen gegen Flawil (25.10. um 18:30 Uhr) und Besa (28.10. um 09:30 Uhr) fortsetzen.



Comments


bottom of page