top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

GV des SC Bronschhofen 2024

Aktualisiert: 10. März

Die diesjährige GV des SC Bronschhofen war mit 115 Mitgliedern sehr gut besucht. Präsident Patrick Lenz durfte auf ein äusserst positives Jahr zurückblicken und sich gleichzeitig auf ein spezielles 2024 freuen, da der Verein sein 50-jähriges Bestehen feiert.



Im gefüllten Veranstaltungsraum der Autowelt von Rotz präsentierte Hanspeter von Rotz zunächst einen Einblick über die Neuerungen in seiner Firma, ehe SCB-Präsident Patrick Lenz durch die Versammlung führte.


Sportliche Highlights lieferten neben der 1. Mannschaft (4. Platz in der 2. Liga) auch die F-Junioren, die am Swissmasters im Juni den "Schweizer Meistertitel der Kunstrasenliga" eroberten sowie die B- und Dc-Junioren mit ihren glanzvollen Aufstiegen im Herbst.


Schwieriger ist die aktuelle Situation des "Eis", welche auf einem Abstiegsplatz überwinterte. Trotz der prekären Tabellenlage bleibt der sportliche Leiter Renato Steinmann optimistisch. Schliesslich habe man den Ligaerhalt bereits im letzten Jahr mit einer guten Rückrunde gesichert. Diskussionen gab es auch um die Auflösung eines der drei D-Teams, aber die ausgelastete Infrastruktur lässt kein weiteres 11er-Team zu, wodurch der Verein frühzeitig handeln wollte.



Positiver Rechnungsabschluss – Neue Kassierin gefunden


Edgar Kuonen übergibt den Vorstandsposten als Kassier an Manuela Mäder

Finanziell lief das Vereinsjahr 2023 hervorragend. Besonders erfreulich waren die guten Abschlüsse des Oktoberfestes und des Clubhauses – letzteres wird nach der Interimsleitung durch Prisca Ammann seit Sommer von Conny Fleischli geleitet. Aber auch beim Dorfturnier und den Werbeerträgen fielen die Erträge positiv aus. Ergebnisse, die ohne den grossen Einsatz zahlreicher Mitglieder nicht möglich wären.


Mit solch positiven Zahlen konnte Kassier Edgar Kuonen sein Amt nach 8 Jahren beruhigt weitergeben. Er wurde für seine Verdienste von der Versammlung zum Freimitglied ernennt. Als würdige Nachfolgerin wurde Manuela Mäder einstimmig und mit Applaus gewählt. Ebenso wurden die restlichen Vorstandsmitglieder sowie der Präsident einstimmig wiedergewählt.



Offene Ämter, Ehrungen und 50 Jahre Jubiläum


Obwohl einige wichtige Stellen neu besetzt werden konnten – u.a. Alessandro Maier als Juniorenobmann und Christian Maier für die Platzorganisation – bleiben viele Jobs im Verein offen. Die teils kleinen, teils grösseren Ämter sind für die Aufrechterhaltung des Betriebes unabdingbar. Entsprechend ist der SCB immer auf der Suche nach Freiwilligen, die neben der Mitarbeit das vielseitige Vereinsleben kennenlernen möchten.


Besonders verdiente Mitglieder konnte der Präsident wie jedes Jahr mit einem Geschenk verdanken. Es sind dies:

  • Jacky Grob (5 Jahre Schiedsrichter)

  • Marco Moser (6 Jahre Materialwart)

  • Renato Steinmann (15 Jahre Vorstand und 5 Jahre KIFU-Schiedsrichter)

  • Gregor Braun (28 Jahre Trainer)

  • sowie 15 Spieler, welche die Marke von 150 Spielen für den SCB übertroffen haben: Tanam Hagmann, David Dudli, Philipp Flammer, Sandro Steinmann, Gzim Pali, Michael Stöckli, Raphael Schwager, Nico Cavegn, Renato Steinmann, Stefan Ott, Sandro Bonorand-Baumann, Patrick Schwager, Urs Stauffacher, Stefan Mettler und Dario Baumgartner


Spieler mit über 150 Spielen für den SC Bronschhofen. Stehend v.l.n.r.: Stefan Ott, Philipp Flammer, Sandro Bonorand, Gzim Pali, Urs Stauffacher, Patrick Schwager. Kniend: Michael Stöckli, Sandro Steinmann, Raphael Schwager, Nico Cavegn, Renato Steinmann.


Im Beisein von zwei Gründungsmitgliedern – Hans Moser und Ruedi Widmer sind seit dem 13.06.1974 im Verein – gab es einen Ausblick auf das 50-Jahr-Jubiläum mit dem Freundschaftsspiel gegen den FC Wil (18.06.) und dem internen Vereinsfest (23.11.). Anschliessend liessen die Mitglieder den Abend bei Speis und Trank gemütlich ausklingen.




コメント


bottom of page