top of page
Nasses Gras
Suche
  • Florian Lehner

SCB 1: Siegesserie zum Saisonabschluss durchgezogen

Aktualisiert: 25. Juni 2023

Die erfolgreiche Rückrunde endet im Hoch: Das "Eis" schlägt den FC Eschenbach zuhause 2:1, gewinnt damit zum 6. Mal in Folge und schliesst die Saison auf dem 4. Rang ab.



Vor eindrücklicher Zuschauerkulisse fand der SCB eher behäbig ins letzte Spiel der Saison. Zwar stand die Defensive solide, doch mit dem Kreieren von Offensivaktionen tat sich die Maier-Elf äusserst schwer. Die Gäste kamen ebenso selten zu dominanten Ballbesitzphasen, zeigten sich aber bemühter im Spiel nach vorne. Ein erster strammer Schuss (9.) konnte Torwart Düring reaktionsschnell entschärfen.


Es war ersichtlich, dass Eschenbach energisch die nötigen Punkte gegen den drohenden Abstieg erkämpfen wollte. Die klar beste Chance zu einem Treffer besass Gojani in der 33. Minute. Sein Heber über den herausgelaufenen SCB-Goalie war allerdings ein wenig zu hoch angesetzt.


Die unspektakuläre erste Halbzeit hatte noch einen Aufreger kurz vor dem Pausenpfiff, als Qerfozi eine Bogenlampe in den Fünfer zur vermeintlichen Führung einköpfte. Sein Körpereinsatz gegen den grossgewachsenen Torhüter Riget wurde vom Schiedsrichter jedoch als Foul taxiert.


Schnell ausgeglichen

Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Innenverteidiger Aerne bei einem Eckball per Kopf das 0:1 für Eschenbach. Es war gewissermassen der Startschuss zu mehr Aktionismus beiderseits. Die heissen Temperaturen taten ihr übriges, um die Spieler immer wieder zu Unkonzentriertheiten zu verleiten.


So ging es in der 61. Minute ganz schnell: Ein langer Ball von Silvan Düring, ein Stellungsfehler in der Gästedefensive und schon liefen Andi Qerfozi und Jonas Wiesli vollkommen allein aufs Tor zu. Ersterer liess sich die Einladung nicht entgehen und vollendete stilvoll mit einem hohen Lob ins Netz zum 1:1.


Bronschhofen hatte nun Blut geleckt, übernahm die Spielkontrolle und blieb offensiv gefährlicher. Qerfozi setzte einen Schwager-Querpass (74.) aus aussichtsreicher Position über den Kasten und Schwager sah seinen Abschluss (79.) vom FCE-Keeper abgewehrt.


Last-Minute-Sieg eingefahren

In der hitzigen Schlussphase gelang dem SCB trotz Unterzahl – Qerfozi flog mit Gelb/Rot vom Platz (80.) – der "Lucky Punch". Bujar Sejdi spielte den perfekten Pass in die Tiefe und Jonas Wiesli verwertete eiskalt zum 2:1.


Für Eschenbach, das sich aufgrund der Zwischenresultate der anderen Plätze plötzlich wieder in akuter Abstiegsgefahr befand, kam es nun ganz bitter. Eigene Ausgleichschancen gab es keine mehr, stattdessen wurde dem SCB in letzter Sekunde noch ein Hand-Elfmeter zugesprochen. Raphael Schwager wollte seine Dernière vergolden, doch fast-namensvetter Raffael Riget fischte den Penalty aus der Ecke. Am Spielstand änderte sich nichts mehr.


Sonniger Abschluss & viele Veränderungen

Der Saisonendspurt der 1. Mannschaft war für Spieler und Fans gleichermassen ein Genuss – und die Wiedergutmachung der Leiden der Vorrunde. Denn während im Herbst viele knappe Niederlagen beklagt wurden, konnten seit dem Derbysieg gegen Tobel (4:1) alle restlichen Spiele gegen Steinach (3:2), Wattwil (3:2), Arbon (4:3), Henau (2:1) und nun Eschenbach (2:1) mit einem Tor Unterschied gewonnen werden.


Die grandiosen 22 Rückrunden-Punkte wirken sich auch in der Tabelle aus, wo der hervorragende 4. Schlussrang resultiert. Dies ist Lohn und Abschiedsgeschenk zugleich. Denn im Umfeld des "Eis" wird sich vieles verändern. Neben zahlreichen Spielern (Wechsel, Senioren-Übertritt oder Karriereende) wurde bereits vor dem Anpfiff der langjährige Trainerstaff verabschiedet. Alessandro Maier geht gemeinsam mit Michael Goetschi zum FC Abtwil-Engelburg, Roger Baggenstos heuert beim FC Bazenheid an und Marcel Hofstetter tritt zurück.


Wir können uns für den grossen Einsatz aller Spieler und Funktionäre nur bedanken. Ebenso herzliche Gratulation an das gesamte Team für eine weitere Top-Platzierung!
Zuletzt bleibt ein riesiges Dankeschön an alle Fans und Freunde für die grossartige Unterstützung in guten wie in schlechten Zeiten dieser Saison. Wir wissen eure Treue zu schätzen!

Merci für das spannende Fussballjahr und auf ein Wiedersehen in der Saison 2023/24!

Hopp SCB!


 

Schlusstabelle Saison 2022/23

 

SC Bronschhofen – FC Eschenbach 2:1 (0:0)

49. Aerne 0:1. 61. Qerfozi 1:1. 91. Wiesli 2:1.


Aufstellung SCB: Düring; Hafner, Sejdi, Ott, Mürner; Schwager, D.Widmer (74. Khangsar); R.Widmer (72. Albisser), Qerfozi, Guntersweiler (86. J.Kamm); Wiesli


Aufstellung FC Eschenbach: Riget; Aerne, Aranda, Brunner; Huber; Gross, Ratkovic, Hinder (72. Bolliger); Nikollbibaj (83. Hölscher); Gojani, Stumpo


Verwarnungen: 80. Qerfozi, 87. Bolliger, 89. Hölscher, 92. Wiesli. Gelb/Rot: 80. Qerfozi.

Comments


bottom of page